In diesem Sommer gehören Sitzsäcke ganz klar zu den Trendsettern. Dabei erfreuen sich insbesondere die Outdoor Sitzsäcke großer Beliebtheit. Viele renommierte Markenhersteller bieten hier maßgeschneiderte Lösungen für ein ultimatives Sitz- und Liegevergnügen im Freien an. In unserem Vergleich möchten wir einige Modelle näher unter die Lupe nehmen und aufzeigen, auf was bei einem Kauf zu beachten ist.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

mokebo® Indoor & Outdoor Sitzsack mit Hocker für Kinder & Erwachsene...
  • DRINNEN & DRAUSSEN ZUHAUSE! Unser Indoor- & Outdoor Bean Bag ‘Der Sundowner’ ist dein perfekter Begleiter zum Relaxen vor dem Kamin daheim....
  • 365 Tage Gemütlichkeit. Die feucht abwischbare PU-Beschichtung, die ausgiebige Füllung, der hochwertige Stehsaum und das sichere EPS-Safety-Lock...
Green Bean© 2er Set Indoor XXL Sitzsack + Hocker mit EPS-Perlen...
  • SITZSACK + HOCKER: Indoor Luxus Set bestehend aus Sitzsack in Gr. L (80 x 90 cm) oder XXL (100 x 120 cm) und passendem Fußhocker (45 x 25 cm). Je mit...
  • EINE PERFEKTE KOMBI: Für ultimativen Komfort und pure Gemütlichkeit: Die flexible EPS-Perlen Sitzsackfüllung passt sich in jeder Position perfekt...
Bruni Sitzsack Classico L in Grau – XL Sitzsack für Erwachsene und...
  • ☁️ Sitzsack-Neuentwicklung: Hochwertiger, robuster XL Sitzsack in Tropfenform bzw. Birnenform. 90 x 90 cm sorgen bei allen Altersgruppen für...
  • ☁️ Relaxen wie auf Wolken dank neuer, lebensmittelechter FILLcloud Sitzsack Füllung: Das speziell für Sitzsäcke von uns entwickelte...
LUMALAND Sitzsack Lounge | Sofa-Sitzsack 90 x 50 cm mit Rückenlehne |...
  • Modern & gemütlich: Der Sitzsack Lounge ist der ideale Begleiter für die kleine oder die große Auszeit mit Stil. Sein moderner Look macht ihn...
  • Langlebig & leicht transportierbar: Dank extrastarker Nähte macht der Sitzsack Lounge bei allem mit, was du zu Hause so vorhast. Der Clou: Weil der...
BuBiBag Sitzsack XXL, Sitzsack für Kinder & Erwachsene - Outdoor...
  • ✅ ENTSPANNUNG PUR - Durch die eigens für BuBiBag hergestellte EPS Füllung, passt sich der Sitzsack perfekt der Sitzposition an. Durch die...
  • ✅ EXTREM ROBUST - Das Oxford 600d LUX Gewebe eignet sich für den Innen- und Außenbereich und ist nicht nur extrem robust & reißfest sondern auch...
LUMALAND Riesen-Sitzsack Classic XXL 140x180 cm | 2-in-1-Funktion für...
  • Modern & multifunktional: Der Sitzsack Classic ist perfekt für heiße Terrassennächte & feurige Kaminabende – im Sitzen und Liegen. Sein frisches...
  • XXL-Size & XXL-Lebensdauer: Der Riesensitzsack Classic kommt mit dem unglaublichen Volumen von 380 Litern daher. Damit bietet er Platz für große &...

Welcher Outbag Sitzsack ist für mich der Richtige?

Ganz langsam werden unsere traditionellen Gartenmöbel durch Outdoor Sitzsäcke nicht nur ergänzt, sondern vielfach auch ersetzt. Diese bequemen Sitzmöbel sind modern und sehen recht stylisch aus. Im direkten Vergleich würden wir uns auch lieber einen farblich attraktiven Sitzsack auf die Terrasse stellen, als einen hausgebackenen Gartenstuhl. Die Outdoor-Modelle sind so gefertigt, dass sie das ganze Jahr über im Freien bleiben können. Sie bieten eine tolle Lösung zum Relaxen in der Natur.

Ein Outbag Sitzsack unterscheidet sich von einem Indoor-Modell lediglich darin, dass der Außenbezug aus wetterfesten Materialien hergestellt ist. Hier spielen
• Wasserfestigkeit,
• UV-Beständigkeit,
• Reißfestigkeit,
• beste Verarbeitungsqualität und
• eine leichte Reinigung
eine wichtige Rolle. Wichtig ist, dass man beachtet, dass wasserfeste Sitzsäcke auch im Wasser benutzt werden können. Diese besitzen meist noch die Eigenschaften der Chlor- und Salzwasserbeständigkeit. Dies bedeutet, dass diese Modelle sogar am Strand und im Meerwasser genutzt werden können.

Wer sich für einen solchen Sitzsack interessiert, sollte zwar auch auf den Preis achten, jedoch ebenfalls auf die angebotene Größe. So gibt es
• Sitzsäcke für Erwachsene,
• für Kinder,
• als Lounge Sessel,
• in Übergröße und
• als Liegefläche.
Große Menschen sollten lieber gleich nach einem Outdoor Sitzsack XXL Ausschau halten.

Wer denkt, dass sich nur jüngeres Publikum für Sitzsäcke interessiert, der irrt sich. Zwar sollten Ältere nicht gerade auf die kleinen Modelle oder Liegen zurückgreifen. Das Aufstehen von einem großen Sitzsack wesentlich leichter ist. Daher kommen auch ältere Menschen gut mit diesen Modellen zurecht. Durch die stützende Wirkung der Innenfüllung braucht man sich nur ein wenig nach vorne zu beugen und kann dann bequem aufstehen.

Welche Vorteile bietet ein Outdoor Sitzsack gegenüber den Indoor-Modellen?

Die Outdoor Sitzsäcke trotzen allen Witterungsbedingungen. Sie können problemlos das ganze Jahr über im Freien verbringen. Das Außenmaterial trocknet schnell bei Sonnenschein, so dass man es sich dann wieder so richtig gemütlich machen kann. Zugegebenermaßen würden wir einen Sitzsack zwar nicht bei Eis und Schnee nutzen, jedoch halten diese auch Extrem-Temperaturen aus. Des Weiteren lässt sich ein Outbag Sitzsack sehr leicht reinigen. In aller Regel reicht hierbei ein feuchter Lappen aus. Keinesfalls sollte man jedoch Lösungsmittel oder andere Scheuermittel zum Reinigen benutzen.

Wo werden Outdoor Sitzsäcke eigentlich eingesetzt?

Gartenbesitzer können mit einem solchen Sitzsack auf der Terrasse einen tollen Blickfang zaubern. Sie fügen sich idealerweise in jedes Terrassen- und Gartenambiente ein. Selbst in Verbindung mit einer bestehenden Gartengarnitur lockern Sitzsäcke diesen Bereich optisch ansprechend auf. Es gibt sogar einige Modelle, die für den Schwimmbereich als Luftmatratzenersatz genutzt werden können. Dank der feinen EPS-Perlen, eine Art verdichtetes Styropor, sind diese Sitzsäcke uneingeschränkt schwimmfähig.

Aber auch im gewerblichen Bereich werden Outdoor Sitzsäcke immer häufiger eingesetzt. Zu finden sind sie als
• kultige Beach-Location,
• in Cafés,
• bei Event-Veranstaltungen oder
• im Fun-Bereich.
So ist es nicht verwunderlich, dass schon etliche Gastronomen diese Sitzmöbel auf ihren Sonnenterrassen, im Biergarten oder auf künstlich angelegten Beach-Locations nutzen.

Wie sieht es mit dem Sitz- und Liegekomfort aus?

Indoor- und Outdoor-Sitzsäcke bestehen im Inneren aus einer EPS-Füllung in Form von kleinen, verdichteten, meist weißen Styroporkugeln. Je nach Hersteller können diese auch von elliptischer Form sein. Dieses Material ist sehr leicht und passt sich ideal an jede Körperproportion an. Auch wenn beim ersten Eindruck ein solcher Sack sehr unförmig aussieht, passen sich die EPS-Kugeln immer an die jeweilige Körperform an. Somit erreichen wir die beste Sitzposition, bei der Rücken und Nacken gut entlastet werden. Zunächst fällt man in ein weiches Meer aus Kügelchen bis sich diese verdichten und die endgültige Sitz- oder Liegeposition erreichen. Vorteilhaft ist, dass diese Styroporkugeln gleichzeitig auch als Wärmedämmung dienen. Insbesondere in den Abendstunden, wenn es etwas frischer wird, gibt das Inlet immer noch eine angenehme Restwärme ab und hält die Kälte des Bodens fern.

Übrigens werden auch verschiedene Formen von Sitzsäcken angeboten. Diese gibt es
1. in runder Form als Hocker,
2. als reinen Sitzsack,
3. in eckiger Form als Stuhl oder
4. sogar als bequeme Liege.
Allen gemein ist das vorprogrammierte Wohlfühl-Ambiente.

Welche bekannten Hersteller sind auf dem Markt vertreten?

Outbag
Die Marke Outbag wird von der Global Bedding GmbH aus Buchholz vertrieben. In vielen Ausführungen und Größen werden hier weiche und wasserfeste Outdoor Sitzsäcke angeboten. Zu den beliebtesten Serien gehören die Modelle „Fabric“, die sich mit einem anschmiegsamen und griffigen Textilbezug präsentieren. Die „Heavy Duty“-Modelle im angesagten Gartenliegendesign, bestehen aus einer speziellen Nylon-Polyester-Mischung, die so strapazierfähig ist, dass diese Möbel ganzjährig draußen bleiben können. Für gehobene Ansprüche kann die „Deluxe“-Kollektion empfohlen werden. Sie ist nicht nur Salz- und Chlorwasserbeständig, sondern präsentiert sich in einer einzigartigen Oberflächenzeichnung, die echtem Leder äußerst ähnlich sieht. An heißen Tagen bieten diese Sitzsäcke eine angenehme Kühle.

Smoothy
Die Marke Smoothy gehört zu den führenden Anbietern von Sitzsäcken. Sie stammen von der deutschen Goods & Gadgets GmbH aus Fürth. Die Outdoormodelle werden in verschiedenen Ausführungen und Farbgebungen angeboten. Sie sind wasserresistent und sorgen überall für eine tolle Möglichkeit zum Relaxen. Der Außenbezug besteht aus strapazierfähigem und leicht zu reinigenden 420D Nylon. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, kann der Außenbezug separat abgezogen werden, da der Innensack die EPS-Perlen beinhaltet. Dank der guten Passform wird eine beste Ergonomie gewährleistet. Rücken, Wirbelsäule und Nacken werden optimal entlastet und gestützt. Sehr beliebt ist hier das Modell „Supreme“.

Sitting Bull
Ultimativen Outdoor-Spaß versprechen die Sitzsäcke der Marke Sitting Bull, die von der Design3000 Vertriebsgesellschaft mbH aus Erbach produziert werden. Markenzeichen dieser Sitzsäcke ist eine eingefärbte Ecke mit einer metallenen Öse, so dass man diese Sitzsäcke bei Bedarf auch aufhängen kann. Die Outdoormodelle bieten einen tollen Wasserspaß, da sie beispielsweise als Ersatz einer Luftmatratze auch im Swimmingpool genutzt werden können. Diese Sitzsäcke sind absolut lichtecht, chlor- und salzwasserresistent, pflegeleicht und mit einer stabilen Dreifachnaht versehen. Der Außenbezug kann per Klettverschluss abgenommen werden. Leider fehlt bei diesen Sitzsäcken ein Innenbezug für die Aufnahme der EPS-Perlen.

Fatboy
Von der niederländischen Fatboy The Original B.V. aus Den Bosch stammen die hochwertig verarbeiteten Fatboy Outdoor Sitzsäcke. Sie besitzen einen hochwertigen Außenbezug aus Sunbrella-Markenstoff und sind wasser- und schmutzabweisend. Der Bezug kann separat abgezogen werden, ohne dass man sich um die EPS-Perlen kümmern muss. Diese befinden sich in einem robusten Innenkissen. Leider sind weder der Stoff noch die Nähte absolut wasserdicht. Insoweit empfiehlt der Hersteller, diese Sitzsäcke eher als Sitzauflage zu gebrauchen.

GASTRO
Die GASTRO-Serie stammt von der Düsseldorfer Designschmiede marcs design, die sich in erster Linie auf gewerbliche Kunden spezialisiert hat. Die Sitzsäcke werden in vielen attraktiven Farben angeboten und im Gastronomie- und Messebereich weit verbreitet. Neben einem schwer entflammbaren Außenstoff, der wasserabweisend und leicht zu reinigen ist, befinden sich die EPS-Kügelchen in einem sicheren Inlet. So kann der Außenbezug schnell und einfach abgezogen werden. Die Nähte sind dreifach vernäht und erreichen somit eine optimale Belastbarkeit. Insgesamt überzeugen diese Modelle mit einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis.

Viele weitere Hersteller sind auf dem Markt vertreten, die mit mehr oder weniger tollen Eigenschaften überzeugen können. Nicht alle können wir hier in unserem Ratgeber berücksichtigen. Es lohnt sich daher, regelmäßig auf neue Produkte und Anbieter im Netz zu achten. Die vorgenannten Labels gehören aktuell zu den bekanntesten Outdoor-Varianten. Diese bieten aber auch gleichzeitig interessante Sitzsäcke für den Innenbereich an.

Vor- und Nachteile der Outdoor Sitzsäcke

Natürlich haben wir hier in unserem Vergleich auch die möglichen Vor- und Nachteile aufgeführt.

Vorteile

• angenehmer Sitz- und Liegekomfort,
• leichtes Eigengewicht,
• leichte Reinigung,
• wasserresistent,
• UV-beständig,
• strapazierfähiges und reißfestes Außenmaterial.

Nachteile

• in den meisten Fällen nicht gerade preiswert,
• einige Sitzsäcke besitzen keine Innenhülle für die EPS-Füllung,
• nicht alle Sitzsäcke besitzen wasserdichte Nähte oder einen wasserdichten Bezug.

Fazit:

Viele renommierte Marken stellen erstklassige Outdoor Sitzsäcke her. Nicht alle erfüllen jedoch immer die gewünschten Anforderungen. Während einige auch als Luftmatratzenersatz im Pool verwendet werden können, eignen sich andere dagegen eher als Sitzauflage. Outdoor Sitzsäcke sind nicht gerade als preiswert zu bezeichnen. In unserem Vergleich haben wir festgestellt, dass für ansprechende und hochwertige Modelle Preise zwischen 130 und 250 Euro eingerechnet werden müssen. Wer sich nicht unbedingt auf eine Farbe oder ein Muster festgelegt hat, sollte auf jeden Fall die Aktionsangebote der Hersteller beachten. So lassen sich schnell noch ein paar Euro mehr sparen. Für ein gemütliches Relaxen im Freien können alle Modelle problemlos genutzt werden.


<< zum Sitzsack Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Sitzsack Bestseller